Erlöse übergeben

Der Silvesterlauf von Werl nach Soest hat auch im Jahr 2009 wieder Tausende Laufsportfreunde in die Hellwegregion gelockt. Und jeder einzelne von ihnen hat dazu beigetragen, dass er auch in diesem Jahr wieder seinen Zweck erfüllt; nämlich caritative Projekte und Einrichtungen zu unterstützen. Insgesamt sind rund 35.000 Euro für den guten Zweck zusammengekommen. Geld, das in den Räumen der Sparkasse Soest an die vier Begünstigten übergeben wurde.

7.000 Euro gingen an den Verein „Zukunft Hilbeck“, ein Zusammenschluss aller in Hilbeck ansässigen Vereine und Gruppen, die den Werler Ortsteil weiterentwickeln wollen. Das Geld soll speziell dafür genutzt werden, Kindern und Jugendlichen mit der Einrichtung eines freien Jugendtreffs einen Anlaufpunkt zu bieten. 10.000 Euro gingen derweil an die Wohnstätte St. Josef in Werl, die das Geld in die Gestaltung des Heimgartens investieren will. Über weitere 10.000 Euro freuten sich die Verantwortlichen des Fördervereins „Soester Süden“, der damit Jugendlichen unterschiedlicher Nationalitäten und Kulturen eine erlebnispädagogische Fahrt ermöglichen wird. Entgegen genommen haben das Geld Karl-Wilhelm Westervoß für den Hilbecker Verein, Wolfgang Karnath für die Wohnstätte sowie Doris Heims.

Der restliche Teil des Erlöses fließt in die Stiftung GUTES ERLAUFEN, die das Geld in kleineren Summen auch an andere Projekte geben will. Ingo Schaffranka, Cheforganisator des Silvesterlaufes und Stiftungsvorsitzender: „Der Lauf ist inzwischen zu einem schwergewichtigen, caritativen Event geworden. Mit Hilfe der Stiftung sollen auch Vereine und Gruppen partizipieren, die nicht die nötige sehr große Anzahl an Helfern für den Lauf bereitstellen können.“

Im Laufe seiner 28-jährigen Geschichte haben die Teilnehmer des Silvesterlaufes von Werl nach Soest inzwischen über 1.082.000 Euro erlaufen. Angefangen hatte alles 1985 mit der Idee, humanitäre Hilfe für das kriegsgeschädigte Polen zu leisten. 8.301 DM kamen damals zusammen.

Übrigens: Die Anmeldephase für den Silvesterlauf 2010 beginnt am 1. Juni. Unter www.silvesterlauf.com können Läuferinnen und Läufer sich für die nunmehr 29. Ausgabe des europaweit größten Laufsportevents seiner Art anmelden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.