400 Teilnehmer bei verschiedenen Walking-Wettbewerben

Die besondere Atmosphäre beim Sparkassen-Silvesterlauf von Werl nach Soest machen neben den mehreren tausend Läufern die Wanderer, Walker und Nordic Walker aus. Während bei den Wanderern das Erlebnis im Vordergrund steht, erfolgt bei den jeweiligen Walkern eine Zeitnahme. Insgesamt 400 Aktive Walker waren in den verschiedenen Kategorien auf den unterschiedlichen Distanzen unterwegs.

In Vergangenheit und auch 2016 kam es vor allem nach dem Fünf-Kilometer-Wettbewerb immer wieder zu Diskussionen, dass einige Walker im Startgetümmel in Ampen zunächst mit dem Läuferfeld mit gelaufen sein. Daher haben die Verantwortlichen nach ausführlicher Abwägung nun entschieden, die Starts in Ampen mit zwei bis drei Minuten Verzögerung je nach Größe der Teilnehmerfelder durchzuführen. Hier noch mal die einzelnen Ehrungsbilder der Walker von der Siegerehrung des 35. Sparkassen-Silvesterlaufs:

Im Video ein Interview mit dem Walking-Urgestein Albert Gruttmann vom Möhnesee.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.