Heinz Beulertz feiert er seinen 90. Geburtstag und gibt dann den Startschuss

Heinz Beulertz, Ehrenvorsitzende der DJK Werl wird den Startschuss für den 32. Sparkassen-Silvesterlauf von Werl nach Soest abgeben. Der Vorzeigesportler feiert am 29. Dezember seinen 90.Geburtstag und freute sich riesig über das Geschenk des Silvesterlauf-Komitees, die rund 4.000 Läufer/innen im Hauptfeld auf die Reise zu schicken.

„Vergessen Sie mir aber bitte die Pistole nicht, sonst warten die Teilnehmer noch bis Neujahr“, scherzte der ehemalige Werler Stadtsportvorsitzende. Außerdem würde er die Aufgabe honorarfrei machen, allerdings wünsche er sich ein gemeinsames Bild mit der Ausnahme-Sportlerin Sabrina Mockenhaupt.

Zunächst wird Heinz Beulertz, dessen Enkel Andreas Beulertz seit Jahren zu den Top-Läufern im Kreis Soest zählt, seinen Geburtstag mit Freunden und der Familie feiern, bevor er – mit der geladenen Startpistole- den Silvesterlauf 2013 anschießt.

Seit 23 Jahren dabei – das WEPA Laufteam freut sich auf den Silvesterlauf 2013

Für die Laufgruppe in den roten Trikots ist es Ehrensache: Unter dem Motto „Gehst du noch, oder läufst du schon“ werden in diesen Tagen die letzten Trainingseinheiten für die Teilnahme am Silvesterlauf von Werl nach Soest eingelegt. Seit nunmehr 23 Jahren ist die WEPA Gruppe aus Arnsberg sowohl einer der Hauptsponsoren, als auch als Teilnehmer mit einer vielköpfigen Laufgruppe aktiv am Silvesterlauf beteiligt. „Der Silvesterlauf ist für uns immer ein schöner Abschlusse des Jahres. Wir freuen uns auf unsere Teilnahme und sagen Danke für die hervorragende Gesamtorganisation.“, so Jürgen Quasten, Marketingleiter der WEPA Gruppe.

Ganz besonders möchte sich das WEPA Orga-Team an dieser Stelle aber auch bei ihrem über viele Jahre treuen Läuferkreis bedanken, der immer wieder gerne an den Start geht und durch die Startgebühren den karitativen Zweck der Veranstaltung unterstützt. Die WEPA Laufgruppe besteht in diesem Jahr aus mehr als 150 Teilnehmern im Alter zwischen 17 und 74 Jahren. Besonders erfreulich ist, dass die überwiegende Anzahl der Aktiven bereits seit vielen Jahren für das rote Team an den Start geht und damit regelmäßig den Pokal für die größte Startergruppe bekommt.

Kleidersäcke haben keine Flügel – THW und Spedition Borgschulze eilen nach Soest

Das Technische Hilfswerk und die Spedition Borgschulze leisten seit Jahren hervorragende Arbeit und schaffen über 3.000 Kleidersäcke nach Soest. Aber wir haben Spielregeln, die ab 2013 eingehalten werden:

Jeder Teilnehmer hat Anspruch auf einen Kleidersack, den er in der Stadthalle Werl (30.12) oder an der Walburgisschule (31.12) erhält. Das THW nimmt den Kleiderbeutel mit DEUTLICH aufgeschriebener Startnummer in Empfang und bringt die Kleidung nach Soest. Rückgabe Petri Kirchplatz (Ihr werdet geleitet) Letzter Abgabetermin für die Kleiderbeutel in Werl ist 12:30 Uhr. Danach transportieren wir keine Kleidung mehr nach Soest. Mir die Sportkleidung ins Führungsfahrzeug zulegen ist ungezogen und wird NICHT MEHR geduldet.

Die Sparkassen-Silvesterlauf Medaille ist da und wartet auf 6000 Finisher

Ups, da stöhnte der Fahrer von UPS nicht schlecht, als er 21 Kartons mit schwerer Kost an uns lieferte. Inhalt: Frische 6500 Finisher-Medaillen für die 32.Auflage des Sparkassen-Silvesterlaufes von Werl nach Soest.

Schön ist sie geworden, denn sowohl Form als auch Motiv – Allerheiligen-Kirmes-Soest- präsentieren sich im polierten Glanz. Ihr wollt SIE haben – Ihr sollt SIE kriegen – aber wie immer hat der liebe Gott die Arbeit vor den Lohn gestellt. Also auf geht´s und dabei sein, wenn der größte Silvesterlauf Deutschlands zum Start bittet. Anmeldungen sind noch am 30.12. und 31.12. in der Stadthalle Werl möglich. Das Anmeldeportal ist geschlossen.

Wir sehen uns im Ziel auf dem Marktplatz in Soest – und dort wartet SIE – die schönste Medaille zum Jahresende 2013. HOL SIE DIR.

Von Läufer für Läufer – 10 Minuten mit Gott

Unter dem Motto „Von Läufer für Läufer – 10 Minuten mit Gott“ gestalten beim diesjährigen Silvesterlauf Werl-Soest die beiden Läufer Pfarrer Lutz Wulfestieg aus Werl und Pfarrer Christoph Peters aus Lippstadt kurze geistliche Besinnungen für alle Interessierten, die sich auch in einer anderen Dimension noch auf den Lauf vorbereiten und „fit“ machen möchten. Für diese besondere Form des „Aufwärmens“ steht die Marienkapelle an der Schützenstraße (Gänsevöhde) in Werl in Zusammenarbeit mit der katholischen Propsteigemeinde zur Verfügung. Die beiden laufbegeisterten Pfarrer laden um 12.30 Uhr und nochmal um 13.00 Uhr in die Marienkapelle zur geistlichen Besinnung ein.

Pfarrer Lutz Wulfestieg ist Sportbeauftragter des Evangelischen Kirchenkreises Soest und seit 2011 dabei. Pfarrer Christoph Peters macht bereits seit über zehn Jahren beim Silvesterlauf mit. Dieses Mal läuft er gemeinsam mit anderen Lippstädtern zur Unterstützung des Vereins „Keiner ist allein“ (Kia) in Lippstadt: „Wir laufen für die Kia, damit die Kia wieder läuft“.

Funktions-Shirts 2013 sind da – bereits 70% online verkauft

Die Sparkassen-Silvesterlauf T-Shirt 2013 sind eingetroffen. In Diesem Jahr klassisch Rot mit grauer Applikation und ein trendiges schwarzes Funktions-Shirt ebenfalls mit grauer Applikation. 400 Shirts hatten wir bei unseren Lieferanten bestellt, fast 70% (272 Stück) sind bereits von vielen Starter/innen bei der Anmeldung online bestellt worden.

Wir werden Euren T-Shirt- Gutschein den Startunterlagen beifügen. Alle diejenigen die noch kein traditionelles Funktions-Shirt zum Preis von 15,00 Euro erworben haben, noch zwei Tipps:

Email bis zum 22.12.2013 an info@hellwegsolution mit Startnummer und Größenangabe
Shirt auf der Sport-Life-Messe vor Ort kaufen, anprobieren und sofort mit nach Soest laufen

Danke auch an unsere Modells Ebru, Aleandro und Büsra vom Hairlounge Benan Deniz in Wickede und Welver.