Die Schüler der Walburgis-Grundschule Werl verteidigten bei der Teilnahme am Silvesterlauf den Stadtwerke-Werl Wanderpokal. Insgesamt hatten sich an der 37.Auflage des Sparkassen-Silvesterlaufes 67 Jungen und Mädchen der Walburgisschule an den Wettbewerben beteiligt: Sie verwiesen dadurch den Nachwuchs der Petrischule und Norbertschule auf die weiteren Plätze.
Jetzt übergaben die Verantwortlichen der DJK Werl Heiz Luig und Ludwig Schröter zusammen mit den Repräsentanten der Stadtwerke Werl Ralf Lülf und Tanja Fröhlich in Gegenwart der Schulleiterin Andrea Humpert den riesigen Wanderpokal und eine Spende in Höhe von 150,00 Euro an die Schülerinnen und Schüler.

Insgesamt hatten sich knapp 300 Jungen und Mädchen am Silvesterlauf beteiligt und sorgten zusammen mit mehr als 6.300 Erwachsenen für ein fantastisches Spendenergebnis 2018. Bei der Sport– und Benefizgala des Kreises Soest wurden bereits 34.000 Euro an Vereine und karitative Gruppen übergeben. Seit dem ersten Start im Jahr 1982 wurden damit mehr als 1,4 Millionen Euro durch die zahlreichen Silvesterläufer erlaufen. Natürlich auch durch die stolzen 67 Jungen und Mädchen der Walburgisschule Werl.